007 Linda Preil: Einhörner, Kondome und faire Kautschukplantagen

Juhu, endlich eine Frau im Podcast Interview! Ich habe mir Linda Preil geschnappt und mit ihr über Kautschukproduktion, fairen Sex und Fabelwesen gequatscht – oder so ähnlich. Denn Linda ist „Fairstainability Horn“ bei Einhorn, die mit viel Humor, Liebe, Spaß und Nachhaltigkeit vegane & faire Kondome herstellen.

Linda nimmt uns mit in die Gründerzeit, denn die ursprüngliche Vision von Einhorn war, Kondome weniger peinlich, schöner und cooler zu machen. Deswegen auch das Chipstüten-Design und die ganzen frechen Sprüche.

Auf ihrer „Fairstainability“-Mission (fair & nachhaltig) war Linda unter anderem zwei Monate in Malaysia und hat dort viel über Kautschukplantagen, faire Arbeitsbedingungen und Monokultur gelernt und ein wunderschönes Land kennengelernt. Sie erzählt von der Zeit am anderen Ende der Welt, und wie sie nun versucht, Einhorn jeden Tag noch ein bisschen besser und nachhaltiger zu machen. Wie das so funktioniert in einem Berliner Startup, das erzählt sie auch,

Man merkt Linda die coolen Vibes von Einhorn absolut an, denn wer schonmal etwas von den Einhorn Jungs & Mädels gehört hat weiß: die haben echt was hinter den Ohren, kein einziges Blatt vorm Mund und jede Menge Humor. Drum hat mir persönlich dieses Interview ganz besonders Spaß gemacht, und ich freu mich, es jetzt mit dir zu teilen!

Linda’s Bewusstsein Tipps:

  • Werde dir bewusst, woher die Dinge herkommen, die du so konsumierst
  • Denke nach über Alternativen, die du vielleicht hast
  • Und überleg einmal, ob du die Dinge wirklich brauchst
  • Austausch mit Freunden über coole & wichtige Themen

Mehr über Einhorn:

http://einhorn.my/

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *